Iframe

SAO - Sekcja Agencji Opieki

Aktuelles

Was passiert, wenn eine legal arbeitende Altenpflegerin einen Unfall erleidet oder erkrankt?

Was passiert, wenn eine legal arbeitende Altenpflegerin einen Unfall erleidet oder erkrankt?

Ausländer können bei einer Krankheit die kostenlose medizinische Grundversorgung in Anspruch nehmen, wenn sie sich in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union aufhalten. In solchem Fall soll die EKUZ Karte vorgelegt werden (polnische Abkürzung für die europäische Krankenversicherungskarte). Das Recht auf die EKUZ Karte haben die beim NFZ (polnische Abkürzung für den Nationalen Gesundheitsfonds) versicherten Personen, darunter auch die durch den polnischen Arbeitgeber aufgrund des durch ZUS (polnische Sozialversicherungsanstalt) bestätigten A1 Dokumentes ins Ausland entsandten Arbeitnehmer.

Weiter
Ist die Beschäftigung als Pflegerin im Ausland als Dienstzeit anzuerkennen und gewährt sie der Dienstleisterin Rentenansprüche?

Ist die Beschäftigung als Pflegerin im Ausland als Dienstzeit anzuerkennen und gewährt sie der Dienstleisterin Rentenansprüche?

Seit dem Beitritt Polens in die EU trifft das Gemeinschaftsrecht hinsichtlich der Sozialversicherung, und insbesondere der Absicherung von Rentenansprüchen auch auf Polen zu. Nach dem allgemeinen, EU-weit gültigen Grundsatz sind die von den Rechtsvorschriften des jeweiligen Mitgliedstaates vorgegebenen Bedingungen zu erfüllen, um dort eine Berechtigung zu Rentenansprüchen zu erlangen.

Weiter
Die Pflege von pflegebedürftigen Personen: Demenz

Die Pflege von pflegebedürftigen Personen: Demenz

Demenz (lat. Dementia), anders Demenzsyndrom, ist Minderung der intellektuellen Fähigkeiten, die durch Gehirnstörungen verursacht wird. Der Grad der Minderung ist vom Krankheitsstadium abhängig. Demenz beeinträchtigt vor allem Kurzzeitgedächtnis, insbesondere Denkvermögen, die Sprache und die Motorik. In vielen Fällen ist auch die Persönlichkeitsstruktur betroffen. Sehr wichtig beim Verstehen dieser Krankheit ist die Differenzierung zwischen dem Verlust bereits erworbener Fähigkeiten und der angeborenen Minderbegabung.

Weiter
Das altern der Gesellschaft ist unvermeidlich

Das altern der Gesellschaft ist unvermeidlich

Die Prognosen zeigen, dass im Jahr 2060 jeder Dritte Einwohner der EU 65 Jahre haben wird oder mehr. In Polen altert die Gesellschaft schneller als in den meisten EU-Ländern. In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts fällt auf einen Rentner nur eine beruflich aktive Person an.

Weiter
Geh kein Risiko ein! Arbeite legal!

Geh kein Risiko ein! Arbeite legal!

Nach den aktuellen Angaben schätzt man, dass heutzutage 200.000 Frauen in Deutschland schwarz arbeiten und die Hälfte der Betreuerinnen finanziell betrogen wurde. In den meisten Fällen, die Möglichkeit, zusätzliches Geld zu verdienen, verwandelt sich in endlose Angst um sich selbst, um nicht existierte Anschrift und schlaflose Nächte. Das Leben in der Fremde wird zur Hölle. Die Schwarzarbeit birgt in sich eine Gefahr, die, sich für die illegale Abfahrt entscheidende Seniorenbetreuerinnen, nicht berücksichtigen .

Weiter
Gehaltshöhe der Betreuer/innen

Gehaltshöhe der Betreuer/innen

Im August 2013 betrug die Arbeitslosenquote in Polen 13%. Dies bedeutet, dass zur Zeit über 2 000 0000 polnische Arbeitswillige keine bezahlte Arbeitsstelle finden können. Diese Tatsache ist ungünstig für die Volkswirtschaft des Landes, sie ist jedoch vor allem eine persönliche Katastrophe für jeden arbeitslosen Menschen. Glücklicherweise beschlossen tausende polnischer Frauen und zunehmend auch polnischer Männer, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und die Möglichkeit auszunutzen, eine Arbeitsstelle in Deutschland anzunehmen, was in vielen Fällen ihre persönlichen Lebensumstände und die ihrer Familien verbessern konnte.

Weiter